Die Narrenzunft Fridingen feiert am 08.06.2018 ihr

90 jähriges Jubiläum.

 

Hierzu laden wir Euch am

Freitag 08.06.2018

um 19:00 Uhr in die Hohenbergstube im Ifflinger Schloss (Museum) ein.

 

  • Begrüßung Narrenvater Martin Schnell
  • Grußworte
  •    Bürgermeister Stefan Waizenegger
  •    Museumsleiter Dr. Armin Heim
  •    Präsident VSAN Roland Wehrle
  •    Landschaftsvertreter Landschaft Donau Max Stöhr
  • Vortrag „Fasnacht in der Krise“.
  •   Referent: Prof. Dr. Werner Metzger
  • Ehrungen
  •   Präsident VSAN Roland Wehrle

 

  • Eröffnung mit Besichtigung der Ausstellung,
  •  anschließendem Bewirtung in der Hohenbergstube.

 

 

 

Danke an alle Mitwirkenden der Fasnet 2018:

Der Elferrat bedankt sich bei alle Narren, der Stadtkapelle, dem Fanfarenzug, den Vereinen, Einzelgruppen, Umzugsteilnehmer, Kindergärten und Schulen, den Sammlern, den Verkäufern, Schreibern und Redakteuren des Narrenblattes, den Helfern im Wurstwagen, der Stadtverwaltung, dem Bauhof sowie der gesamten Bevölkerung.

Alle haben dazu beigetragen, dass wir eine schöne und erfolgreiche Fasnet 2018 erleben durften. Ebenso bedanken wir uns bei jedem Helfer der Hand mit angelegt hat, wenn er gebraucht wurde.
Bedanken wollen wir uns auch bei allen Gaststätten für die Bewirtung nach den Umzügen.
Bei denen die uns bei der Haussammlung durch eine Spende unterstützten.
Ebenso möchten wir uns bei allen Firmen Bedanken die uns mit Materialien oder Fahrzeugen unterstütz haben.
 
Danke!

 

 

 

 

Narrenversammlung 06.01.2018:

 

An unserer Narrenversammlung wurden für den Elferrat: Martin Schnell, Alexander Traub, Marius Schwarz, Andreas Winker, Andreas Haas und Raimund Zepf bestätigt.

Für den Beirat wurde Jörg Reizner bestätigt, Björn Wegmann und Elias Schnell neu gewählt.

Somit sind wir dieses Jahr elf Elferräte und drei Beiräte.

 

Für 10 Jahre im Elferrat durften wir Andreas Haas ehren.

Für 20 Jahre im Elferrat durften wir Werner Staudt ehren.

Werner Staudt wurde zum Ehrenelferrat ernannt.

Die Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen:

Vorstand 1:      Martin Schnell

Vorstand 2:      Alexander Traub

Kassier:           Werner Staudt

Schriftführer:   Marius Schwarz

Als Auftakt zu unserem Jubiläumsjahr „90 Jahre Narrenzunft Fridingen“ gab es im Anschluss an die Narrenversammlung für alle noch ein Glas Sekt

und der Elferrat las aus den Schriftführerprotokollen von 1928 bis 1948 vor.

Was für alle anwesenden sehr interessant war.

 

Vorschau Narrentreffen 2019: 

  • 27.01.2019 Landschaftstreffen Neckar Alb in Hirrlingen.
  • 17.02.2019 Landschaftstreffen Hochrhein in Bad Säckingen. 

Fasnetwagen bauen:   

Der Wagenbau findet ab 13.01.2018 wieder jeden Samstag ab 9:00Uhr am Dreschschuppen statt.

 

Narrengruppe und "Anno Domini": 

Am Samstag haben wir die Narrengruppe und da „Anno Domini“ aufgestellt.

Wie in den letzten Jahren auch ermöglichte dies uns der bewährte Kran von der Firma Rathmann.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches „Vergelt‘s Gott“.

 

Fuchsfalle 2018:

Die Redaktion der Fuchsfalle möchte darauf hinweisen, dass private Konflikte nicht in der Fuchsfalle ausgetragen werden können.

Der Abgabetermin für Beiträge zur Fuchsfalle ist durch die frühe Fasnet schon am 26.01.2018.

Wir möchten Euch bitten die Beiträge zeitnah abzugeben.

Die Beiträge können in die Fuchsfalle am Zunfthaus eingeworfen werden, sowie „anonym“ auf unserer Homepage www.fuchsau.de unter Fuchsfalle.

Narrenjournal:

Das Narrenjournal der Vereinigung Schwäbisch Alleemanischer Narrenzünfte ist zum Preis von 3,- € an folgenden Stellen zu erwerben.

St. Anna Apotheke, Reisebüro Lurz, im Gasthaus „Scharfen Eck“, im Kolibri Geschenke- und Kaffeehaus und im Trink Frisch.

 

 

 

 

 

 

 

Narrenversammlung 2018:

Unsere Narrenversammlung findet am 06.01.2018, um 19.00 Uhr im Gasthaus Bären statt.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Bericht Narrenvater
  4. Bericht Schriftführer
  5. Bericht Kassier
  6. Bericht Kassenprüfer
  7. Entlastung
  8. Wahlen
  9. Verschiedenes

Anträge und Wünsche müssen mindestens 10 Tage vorher beim Vorstand eingereicht werden.

Fuchsfalle 2018:

Die Redaktion der Fuchsfalle möchte darauf hinweisen, dass private Konflikte nicht in der Fuchsfalle ausgetragen werden können.

Der Abgabetermin für Beiträge zur Fuchsfalle ist durch die frühe Fasnet schon am 24.01.2018.

Wir möchten Euch bitten die Beiträge zeitnah abzugeben.

Die Beiträge können in die Fuchsfalle am Zunfthaus eingeworfen werden, sowie „anonym“ auf unserer Homepage www.fuchsau.de unter Fuchsfalle.

Narrenjournal:

Das Narrenjournal der Vereinigung Schwäbisch Alleemanischer Narrenzünfte ist zum Preis von 3,- € an folgenden Stellen zu erwerben.

St. Anna Apotheke, Reisebüro Lurz, im Gasthaus „Scharfen Eck“, im Kolibri Geschenke- und Kaffeehaus und im Trink Frisch.